"Kaiser Max der Visionär"_aus der Ausstellung von Wolfgang Sinwel in der Burg Hasegg / Münze Hall

Gewinnspiel: Kaiser Max verlost seinen letzten Europataler

Das Kaiser Max-Gewinnspiel geht in die letzte Runde: Gemeinsam mit SALZRAUM.Hall hat Kaiser Maximilian I. bisher zwei der letzten drei bereits vergriffenen Europataler verlost. Nun gibt es die letzte Chance, eine der begehrten Münzen zu gewinnen.

Dem/der Gewinner/in wird der Europataler in der Originalschatulle aus über 500 Jahre altem Holz nach Vereinbarung persönlich von einem Maximilian-Darsteller übergeben. Lesen Sie dazu den folgenden Blogbeitrag von Kaiser Max und beantworten Sie anschließend die Gewinnfrage, die er Ihnen stellt.

Max-Rätsel Nummer 3: Winzer und Meisterfloristen im Salzlager

Wer hätte das gedacht? Das Salzlager, eine der drei SALZRAUM.Hall livelocations, wirkt ja von außen eher nüchtern. Doch seine beeindruckenden Säulen, die angenehmen Temperaturen und die moderne Technik machen es möglich, dass gerade diese livelocation besonders wandlungsfähig, komfortabel und für verschiedenste Events geeignet ist. In diesem Sommer habe ich das selbst persönlich miterlebt und mich dabei an Ereignisse aus meinem Leben erinnert.

Wenn Blumen sprechen

Ende Juli war das Salzlager in ein Meer von Blumen getaucht. 22 frischgebackene Meisterfloristinnen und –floristen zeigten bei der Floristikausstellung ihre 180 Meisterstücke. Das war eine Pracht. Blumen und Pflanzen aller Art waren hier in wunderbaren Kreationen zu sehen. Da wurde mir richtig warm ums Herz und ich erinnerte mich an eine ganz besondere Blume: Es war die Nelke, die ich meiner ersten Frau Maria von Burgund bei unserer allerersten Begegnung aus dem Mieder ziehen durfte.

Ja, so war das damals am Hof von Burgund. Die Sitten waren recht locker und es war wohl eine der schönsten Zeiten in meinem Leben. Zum einen natürlich dank meiner geliebten Maria. Aber es gab auch viele weitere Annehmlichkeiten, nicht zuletzt die süffigen Burgunderweine.

Im Zeichen edler Weine

Ich habe mich davon inspirieren lassen und nach meiner Rückkehr in Tirol Wein angebaut. Er war gar nicht schlecht, aber leider machte mir das damalige kalte Klima bald einen Strich durch die Rechnung. Doch meine tüchtigen Tiroler haben die von mir begonnene Tradition wieder aufleben lassen und bauen heute ganz vorzügliche Weine an.

Aber nicht nur das. Ende Juni gastierte auch der große Weinevent SALON Tournee bei uns im Salzlager. Winzer aus ganz Österreich waren gekommen, um ihre 270 preisgekrönten Weine zu präsentieren und verkosten zu lassen. Ihr könnt Euch denken, dass ich da auch das eine oder andere Schlückchen probiert habe …

Aber genug davon. Jetzt gebe ich Euch die Chance, meinen letzten Europataler zu gewinnen.

Das ist meine heutige Gewinnfrage:

Zum wievielten Mal waren Floristikausstellung und SALON Tournee heuer im Salzlager zu Gast?

A: zum ersten Mal

B: zum dritten Mal

C: zum fünften Mal

Die richtige Antwort findet Ihr in diesen beiden Blogbeiträgen:

http://www.salzraum.at/SALZRAUM.BLOG/Floristikausstellung-im-Salzlager-180-florale-Meisterstuecke-in-Szene-gesetzt

http://www.salzraum.at/SALZRAUM.BLOG/SALON-Tournee-zu-Gast-im-Salzlager

Viel Glück wünscht Euch

Euer Kaiser Maximilian I.

Salzraum.Hall verlost einen Europataler mit Originalschatulle und persönlicher Übergabe durch einen Kaiser-Maximilian-Darsteller.

Lesen Sie bitte die Bestimmungen zum Datenschutz und die Teilnahmebedingungen

Einsendeschluss ist Montag, 30. September 2019

 

Teilnehmen:

Mit Ihrer Teilnahme am Gewinnspiel bestätigen Sie, dass Sie die Datenschutzbestimmungen und die Teilnahmebedingungen gelesen haben und damit einverstanden sind. Senden Sie bitte Ihre Antwort A, B oder C per e-mail mit dem Betreff „Max-Gewinnspiel“ bis 30. September 2019 an: info@salzraum.at

Über den Europataler

1508 ließ Kaiser Maximilian I. anlässlich seiner Kaiserkrönung den Krönungsdoppelguldiner in der Münze Hall prägen, den sogenannten „Kaisertaler“. Es ist dies die erste Münze mit dem Schriftzug Europa. 2008 wurden anlässlich der Europameisterschaft fünf dieser Münze nachempfundene Exemplare in der Münze Hall in Kooperation mit der Münze Österreich und der Region Hall-Wattens geprägt. Das Gewicht jeder dieser Münzen beträgt über 20 Kilogramm, der Durchmesser 36 Zentimeter. In Folge wurden die Europataler auch in der Größe von 6 cm Durchmesser und einem Feingewicht von 120 Gramm in limitierter Auflage von 2008 Stück herausgebracht. Das begehrte Sammlerstück war rasch vergriffen, mit Ausnahme von drei Europatalern. Diese kommen im Zuge des Maximilianjahres 2019 anlässlich des Todesjahres des berühmten Habsburgers zur Verlosung.